Stadthalle in Eschwege

02_eschwege

Die Stadthalle in Eschwege wurde 1972 errichtet und besticht durch Materialen wie Beton, Marmor und Holz.
Das Vordach leitet den Gast in das Gebäudeinnere.
Der große Saal in der Gebäudemitte ist das Herzstück der Stadthalle. Wallwasher inszenieren die äußere Holzverkleidung und tragen zur Fernwirkung des Gebäudes bei.
Im Inneren des Saals erstreckt sich ein Downlight-Raster über die gesamte Deckenfläche. Die Downlights sind dimmbar um Szenen zu schaffen.
Die Tagungsräume werden mit Lichtkanälen ausgestattet. Diese bieten eine hohe Flexibilität und passen sich dem Deckenbild an.

Auftraggeber: Stadthalle Eschwege
Architekten: REITH+WEHNER ARCHITEKTEN
Lichtplanung: Ulrike Brandi Licht
Fertigstellung: 2013

02_eschwege

01_eschwege